Zum Inhalt springen

How to Watch the 25 New Movies Added to the National Film Registry in 2021

Ben Bowman

It’s a huge honor for 25 important films. Library of Congress’ National Film Registry just selected titles like “Return of the Jedi,” “WALL-E” and “What Ever Happened to Baby Jane?” to join the list of 800 other classics deemed “culturally, historically or aesthetically” significant.

While some titles are too obscure or the footage may be too damaged, you can still watch many of these gems on streaming services today.

New Entries in the National Film Registry

  • Der Herr der Ringe - Die Gefährten

    18. Dezember 2001

    Dem Hobbit Bilbo Beutlin fällt zufällig ein machtvoller Ring in die kleinen Hände. Dieses Schmuckstück erlaubte es dem finsteren Herrscher Sauron einst, die Welt zu unterjochen. Der Ring schien über Jahrhunderte verloren, bis Bilbo ihn an sich nahm und seinen „Schatz“ sechzig Jahre lang bewahrte. An seinem 111. Geburtstag gibt er ihn schweren Herzens an seinen Neffen Frodo weiter und verlässt seine Heimat Mittelerde. Für den jungen Hobbit Frodo wird der Ring jedoch zur schweren Bürde. Der böse Geist Saurons, der in dem „Einen“ gefangen ist, wird immer stärker. Frodo bleibt nur eine Möglichkeit: Er muss ihn vernichten. Allerdings ist das nicht gerade einfach. Nur in den ewigen Feuern des Schicksalsberges im Lande Mordor, wo der Ring geschmiedet wurde, kann er auch vernichtet werden. Doch bis dahin muss Frodo an der Seite des Zauberers Gandalf und seiner Gefährten durch Feindesland ziehen, immer verfolgt von Saurons Lakaien …

  • Die Rückkehr der Jedi-Ritter

    25. Mai 1983

    Wesen aus allen Ecken der Galaxis treffen die Vorbereitungen für die entscheidende Schlacht gegen die Streitkräfte des Imperiums. Ziel der Aktion ist die totale Zerstörung des zweiten Todessterns, dessen unvorstellbare Feuerkraft ganze Planeten vernichten kann. Inzwischen ist Han Solo immer noch in der Wüstenfestung des mächtigsten und skrupellosesten Verbechers des Universums, Jabba the Hutt, gefangen. Luke Skywalker gelingt es schließlich zusammen mit seinen Gefährten Prinzessin Leia, Chewbacca und Lando Calrissian, sowie den beiden Robotern C3PO und R2D2 mit Han zu fliehen. Aber Luke steht die schwerste Prüfung noch bevor: Während auf dem Waldmond Endor und beim Todesstern die alles entscheidende Schlacht entbrennt, muß er sich seinem Erzfeind Darth Vader zu einem Zweikampf auf Leben und Tod stellen…

  • WALL·E - Der Letzte räumt die Erde auf

    22. Juni 2008

    Wall·E ist ein kleiner Haushaltsroboter, der klaglos seinen Dienst verrichtet und Müll zusammenpresst, um ihn zu Wolkenkratzern aufzustapeln. Denn der kleine rostige Kasten macht seinen Job seit nunmehr 700 Jahren! Damals verließen alle Menschen die völlig zugemüllte Erde. Nun ist Wall·E der letzte seiner Art auf einem toten Planeten. Bis Androidin Eve als Lichtgestalt vom Himmel herunterschwebt.

  • Nightmare - Mörderische Träume

    9. November 1984

    Praktisch über Nacht hält der blanke Horror Einzug in das Leben der jungen Nancy Thompson. Eines Nachts wird der hübsche Vorstadt-Teenager von einem erschreckend realen Alptraum heimgesucht: Ein narbengesichtiger Fremder mit Rasiermessern statt Fingern jagt sie durch den Heizungskeller, um sie zu massakrieren. Schreiend und schweißgebadet wacht Nancy auf und muss feststellen, dass ihr Nachthemd zerschlitzt ist! Ihre Eltern zeigen wenig Verständnis für die Schlafparanoia der Heranwachsenden, doch…

  • Richard Pryor: Live in Concert

    26. Januar 1979

    Richard Pryor delivers monologues on race, sex, family and his favorite target—himself, live at the Terrace Theatre in Long Beach, California.

  • Selena - Ein amerikanischer Traum

    21. März 1997

    Selena Quintanilla-Perez war eine der größten Latino-Sängerin Ende des 20. Jahrhunderts. Schon in frühen Jahren singt sie zusammen mit ihrem Vater Abraham, dem das Talent seiner Tochter auffällt und einige Zeit später die ganze Familie mit Musikinstrumenten eindeckt. Danach eröffnet er ein kleines Lokal, in dem er seine Kinder auftreten lässt. Doch schon einige Monate später muss er es auf Grund von zu geringen Einnahmen wieder schließen. Die Karriere der jungen Selena entwickelt sich jedoch prächtig, während dem Vater jedoch das extrovertierte Auftreten seiner Tochter auf der Bühne nicht richtig gefallen will. Auch als sie den Musiker und ihren zukünftigen Ehemann Chris Perez kennenlernt, bringt der Vater seine Zweifel ein. Doch die immer erfolgreicher werdende und von vielen Fans gefeierte Latinosängerin folgt ihrem Herzen, bis sie im Frühjahr 1994 auf der Straße angeschossen wird, stirbt und eine trauernde Familie, Ehemann und Fans zurücklässt.

  • The Watermelon Woman

    7. Februar 1996

    Cheryl, eine junge schwarze Lesbe, arbeitet einen Job in einer Videothek, während sie versucht, einen Film über eine schwarze Schauspielerin aus den 1930er Jahren zu drehen, die dafür bekannt ist, die stereotypen “Mammy”-Rollen zu spielen, die in dieser Zeit auf schwarze Schauspielerinnen abonniert waren.

  • Was geschah wirklich mit Baby Jane?

    12. Oktober 1962

    Einst war Baby Jane Hudson ein gefragter Kinderstar – als erwachsene Frau hatte sie jedoch nie Erfolg. Ihre Schwester Blanche hingegen wurde ein gefeierter Filmstar, der groß Karriere machte. Doch dann kam es zu einem entsetzlichen, und gleichzeitig mysteriösen Autounfall. Seitdem kann Blanche nicht mehr gehen. Ihre Schwester Jane kümmert sich nun „liebevoll“ und „aufopfernd“ um sie. Doch Liebe ist schon lange nicht mehr im Spiel. Hass und Verachtung stehen an der Tagesordnung. Die schwer psychisch angeschlagene Jane demütigt ihre Schwester, wo sie nur kann…

  • Who Killed Vincent Chin?

    11. März 1987

    This film recounts the murder of Vincent Chin, an automotive engineer mistaken as Japanese who was slain by an assembly line worker who blamed him for the competition by the Japanese auto makers that were threatening his job. It then recounts how that murderer escaped justice in the court system.

  • Sounder

    24. September 1972

    The Morgans, a loving and strong family of Black sharecroppers in Louisiana in 1933, face a serious family crisis when the husband and father, Nathan Lee Morgan, is convicted of a petty crime and sent to a prison camp. After some weeks or months, the wife and mother, Rebecca Morgan, sends the oldest son, who is about 11 years old, to visit his father at the camp. The trip becomes something of an odyssey for the boy. During the journey he stays a little while with a dedicated Black schoolteacher.

  • The Wobblies

    15. September 1979

    “Solidarity! All for One and One for All!” With that slogan, the Industrial Workers of the World, aka the Wobblies, took to organizing unskilled workers into one big union and changing the course of history. This award-winning film airs a provocative look at the forgotten American history of this most radical of unions, screening the unforgettable and still-fiery voices of Wobbly members—lumberjacks, migratory workers, and silk weavers—in their 70s, 80s, and 90s.

  • Stop Making Sense

    16. November 1984

    Die 1984 von den Talking Heads im Pantage Theatre von Los Angeles gebotene Show gehört zum Besten, was der Rock in jenem Jahr zu bieten hatte. David Byrne steht mit seinem wilden Gesang und seiner höchst eigenen Körpersprache ganz im Mittelpunkt. Er torkelt auf der Bühne herum, als würde er in jedem Augenblick fallen, bewegt seine Beine, als wären sie aus Gummi. Regisseur Jonathan Demme verzichtete auf die üblichen Klischees des Genres und konzentrierte sich darauf, das Publikum zu fesseln. Die Zuschauer sehen nicht einfach einen Film, sie finden sich in einem Rockkonzert wieder, klatschen laut nach jedem Song, tanzen auf den Stühlen und vor der Leinwand herum. Ein echter Höhepunkt der Musikgeschichte.

  • Der Fremde im Zug

    27. Juni 1951

    Während einer Bahnfahrt wird dem Tennisspieler Guy Haines von dem exzentrischen Bruno Anthony ein makaberer Vorschlag gemacht: Mord auf Gegenseitigkeit. Bruno will Guys Frau umbringen, dafür soll Guy Brunos strengen Vater beseitigen. Guy hält diesen teuflischen Vorschlag für einen schlechten Scherz. Doch der unheimliche Fremde führt seinen Mordplan aus. Kurze Zeit später wird Guys Ehefrau ermordet aufgefunden. Nun wird Guy einerseits von der Polizei als Mörder verdächtigt, andererseits setzt ihn Bruno unter Druck. Denn nun liegt es an Guy, seinen Teil der Abmachung zu erfüllen …

  • Der Tod kennt keine Wiederkehr

    7. März 1973

    Privatdetektiv Philip Marlowe bringt seinen Freund Terry Lennox über die Grenze nach Mexiko. Wieder zuhause wird er von der Polizei als vermeintlicher Fluchthelfer verhaftet, denn Lennox soll seine Frau ermordet haben. Der Versuch, Lennox Unschuld zu beweisen, wird durch dessen angeblichen Selbstmord nicht eben erleichtert. Und je tiefer Marlowe in das mysteriöse Geschehen eindringt, desto mehr gerät er selbst in Gefahr.

  • Cooley High

    25. Juni 1975

    Mitte der 1960er-Jahre genießt eine Gruppe von High-School-Freunden, die in der Near North Side von Chicago leben, das Leben in vollen Zügen… Partys, Abhängen, neue Freunde treffen. Dann ändert sich das Leben für zwei der Jungs, als sie zwei Gangster treffen und im Zusammenhang mit dem Diebstahl eines Cadillac fälschlicherweise festgenommen werden. Der Film begleitet ihr Leben bis zum Ende der High School und dem dramatischen Ende ihrer Schule.

  • Von Blumen und Bäumen

    30. Juli 1932

    Blumen und Bäume erblühen zum Leben. Durch ein Missgeschick wird der Wald in Brand gesetzt. Jetzt müssen die Vögel zu Hilfe eilen.

  • The Flying Ace

    1. Januar 1926

    A veteran World War I fighter pilot returns home a war hero and immediately regains his former job as a railroad company detective. His first case: recover a stolen satchel filled with $25,000 of company payroll, locate a missing employee, and capture a gang of railroad thieves.

  • Hell-Bound Train

    1. Januar 1930

    A jeremiad against intemperance, jazz music, and abortion, set on a train filled with unrepentant sinners hurtling toward damnation.

  • Pink Flamingos

    12. März 1972

    Conny und Raymond Marble wohnen ganz bürgerlich, sind aber dennoch alles andere als normal: Sie ergehen sich in exhibitionistischen Belästigungen, sie klauen, sie entführen junge Frauen, lassen sie schwängern und verhökern später deren Babys. Divine und ihre Gefährt(inn)en hausen zwar geradezu als Outlaws außerhalb der Gesellschaft in ihrem Wohnwagen, sind aber auf vergleichsweise harmlose Weise pervers: Man ärgert Anhalter, kackt auf die Straße, betreibt in der eigenen Familie Fellatio und dreht beim Sex auch mal einem Huhn den Hals um. Beide Parteien geraten aneinander, als die Marbles der polizeilich gesuchten Divine den Titel “Filthiest Person Alive” streitig machen wollen. Genüsslich zelebrierte Perversitäten und Akte roher Gewalt werden über den Ausgang des Wettstreits entscheiden, der nach Großaufnahmen eines pumpenden Schließmuskels, nach Szenen von Kastrationen und Kannibalismus mit dem Verspeisen eines frisch produzierten Haufen Hundekots endet.

  • Jubilo

    7. Dezember 1919

    Jubilo, a tramp, makes himself useful doing odd jobs in a small farming community while he looks for the wife who deserted him while he was off in the war. He discovers that young Rose is his own daughter and not the daughter of prominent Judge Hardy, with whom Jubilo’s wife had run off years before….

  • The Murder of Fred Hampton

    1. Mai 1971

    Fred Hampton was the leader of the Illinois Chapter of the Black Panther Party. This film depicts his brutal murder by the Chicago police and its subsequent investigation, but also documents his activities in organizing the Chapter, his public speeches, and the programs he founded for children during the last eighteen months of his life.

Unavailable to Stream

  • “Evergreen” (1965) is a student film. The movie has been digitally restored by the UCLA Film & Television Archive.
  • “Chicana” (1979) is a 22-minute collage. UCLA has digitally scanned the best surviving picture sources for interim preservation purposes and hopes to turn this provisional work into a full restoration effort.
  • “Requiem-29” (1970) is another student film. The original elements for the movie disappeared more than 40 years ago. The UCLA Film & Television Archive has facilitated a 4k scan of the surviving faded 16mm print for preservation purposes and hopes to turn this provisional work into a full restoration effort.
  • “Ringling Brothers Parade Film” (1902) is a 3-minute film recently restored by the Niles Essanay Silent Film Museum.

DIRECTV STREAM Cashback

Let us know your e-mail address to send your $50 Amazon Gift Card when you sign up for DIRECTV STREAM.

You will receive it ~2 weeks after you complete your first month of service.

Sling TV Cashback

Let us know your e-mail address to send your $10 Amazon Gift Card when you sign up for Sling TV.

You will receive it ~2 weeks after you complete your first month of service.

Hulu Live TV Cashback

Let us know your e-mail address to send your $35 Amazon Gift Card when you sign up for Hulu Live TV.

You will receive it ~2 weeks after you complete your first month of service.